[ AdS-Homepage]      [ Suchen ] [ Erweiterte Suche ] [ Registrierungen ] [ Abkürzungen ]
 


SCHWEIZER
SCHRIFTSTELLERINNEN UND SCHRIFTSTELLER
DER GEGENWART

[ Druckversion ]

Matt Peter von

Hermikonstr. 50
CH 8600 Dübendorf


* 20.5.1937 Luzern

von.matt.peter@swissonline.ch
 

Heimatort: Stans NW

Berufliche Ausbildung und Tätigkeit: Studium der Germanistik, Anglistik und Kunstgeschichte in Zürich und Nottingham (GB). Dr. phil. Ordinarius für neuere deutsche Literatur an der Univ. Zürich.

Mitgliedschaft: Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung (Darmstadt), Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Sächsische Akademie der Künste zu Dresden. Bayerische Akademie der Schönen Künste, München.

Preise: Johann-Heinrich-Merck-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung zu Darmstadt 1991. Johann-Peter-Hebel-Preis des Landes Baden-Württemberg 1994. Preis der Margrit-Egnér-Stiftung 1994. Kulturpreis der Innerschweiz 1995. Orden Pour le Mérite für Wissenschaften und Künste 1997. Preis der Frankfurter Anthologie 1998. Kunstpreis Stadt Zürich 2000. Ehrengabe Kt. Zürich 2001. Friedrich-Märker-Preis für Essayisten, München 2001. Prix Européen de l'Essai "Charles Veillon" 2002.

Mitglied des ADS: Nein

Belletristik / Sachbuch:

SB, Diss : Der Grundriss von Grillparzers Bühnenkunst
Atlantis, Zürich, 1965
SB : Die Augen der Automaten
E.T.A. Hoffmanns Imaginationslehre als Prinzip seiner Erzählkunst
Niemeyer, Tübingen, 1971
SB : Literaturwissenschaft und Psychoanalyse
Eine Einführung
Rombach, Freiburg i. Br., 1972, Weitere Ausgaben: erw. Neuausg. Reclam, Ditzingen, 2001 (trad: jap)
SB : ... fertig ist das Angesicht
Zur Literaturgeschichte des menschlichen Gesichts
Hanser, München, 1983, Weitere Ausgaben: Suhrkamp, Ffm, 1989, dt, München, 2000
SB : Liebesverrat
Die Treulosen in der Literatur
Hanser, München, 1989, Weitere Ausgaben: dtv, München 1991, 1999
SB : Verkommene Söhne, missratene Töchter
Familiendesaster in der Literatur
Hanser, München, 1995, Weitere Ausgaben: dtv, München, 1997, 2001 (trad: frz)
SB : Wohlan! So bin ich deiner los - Du freches lüderliches Weib!
Über das doppelte Gesicht des Abschieds und das grosse Adieu vom 20. Jahrhundert
Ammann, Zürich, 2000
SB : Die Intrige. Theorie und Praxis der Hinterlist
Hanser, München, 2006
Es : Der Zwiespalt der Wortmächtigen
Essays zur Literatur
Benziger, Zürich, 1991
Es : Kultur und Geschwindigkeit
Von der Sinnfindung im sogenannten Informationszeitalter
Stapferhaus, Lenzburg, 1993
Es : Das Schicksal der Phantasie
Studien zur deutschen Literatur
Hanser, München, 1994, 1996
Es : Die verdächtige Pracht
Über Dichter und Gedichte
Hanser, München, 1998
Es : Die tintenblauen Eidgenossen
Hanser, München, 2001
Es : Öffentliche Verehrung der Lufgeister
Reden zur Literatur
Hanser, München, 2003, Weitere Ausgaben: dtv, München, 2006
Hg SB : Konzepte der Sprach- und Literaturwissenschaft
Literaturwiss. Teil der Buchreihe. Niemeyer, Tübingen, 1973-1980
Hg Pr : Heinrich Heine: Die Bäder von Lucca / Die Stadt Lucca
Reclam, Stuttgart, 1977
Hg Po : Ludwig Uhland: Gedichte
Reclam, Stuttgart, 1974
Hg Ant : Zahlreiche Beiträge in Anthologien und Zeitschriften

Hg Ant : Goethe erzählt
Geschichten, Novellen, Schilderungen, Abenteuer und Geständnisse
Artemis, Zürich, 1982, Weitere Ausgaben: Hanser, München, 1996
Hg Ant : Schöne Geschichten!
Deutsche Erzählkunst aus zwei Jahrhunderten
Reclam, Stuttgart, 1992
Hg Ant, Po : Die schönsten Gedicht der Schweiz
mit Dirk Vaihinger. Nagel & Kimche, Zürich, 2002
Hg : Franz Grillparzer
Reclam, Stuttgart, 1970
Hg : Adalbert von Chamisso
Reclam, Stuttgart, 1971
Hg : Reihe "Kollektion" im Verlag Nagel & Kimche
Nagel & Kimche, Zürich, 2003 ff.


Kritiken/Sek. Literatur:
Wer liebt, hat recht, Der unverdrossene Germanist Peter von Matt, Autor/in der Kritik: Ingeborg Harms in: Merkur, Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken, Heft 81995