[AdS-Homepage]
       [ Suchen ] [ Erweiterte Suche ] [ Registrierungen ] [ Abkürzungen ]
 



SCHWEIZER
SCHRIFTSTELLERINNEN UND SCHRIFTSTELLER
DER GEGENWART

Mehr als 2000 Schweizer Autorinnen und Autoren
mit Bio-Bibliographischen und Editorischen Angaben

über 25'000 eingetragene Werke:
Buchveröffentlichungen, Theaterstücke, Hörspiele, Filme, Übersetzungen, Multimediawerke

Geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

         
  Autor/in:
         
  Werk:
         

[ Vorwort Druckversion ]

     
 

Das vorliegende Internetlexikon der Autorinnen und Autoren der Schweiz beruht auf dem vom Schweizerischen Schriftstellerinnen- und Schriftsteller-Verband erstmals 1962 publizierten Nachschlagewerk "Schriftsteller der Gegenwart". Dieses Nachschlagewerk hat 1978, 1988 (unter dem Titel "Schriftstellerinnen und Schriftsteller der Gegenwart") und 2002 Neuausgaben erlebt, die von Journalistinnen und Journalisten, Verlagen, Kulturförderungsinstanzen und den Schreibenden selber rege benutzt wurden.
In der Internetausgabe des Lexikons sind sämtliche in der Schweiz tätigen Autorinnen und Autoren unabhängig von Nationalität sowie Verbands- oder Gruppenzugehörigkeit, darüber hinaus im Ausland wohnhafte Schweizer Schreibende aufgenommen. Berücksichtigt werden auch Autorinnen und Autoren aus dem Fürstentum Liechtenstein, da sie ihre literarische Arbeit in vielen Fällen auf die Schweiz ausrichten. Wie bereits in den Buchausgaben werden auch Autorinnen und Autoren berücksichtigt, die Essays und geistes- oder naturwissenschaftliche Publikationen für ein breiteres Publikum verfassen. Keine Aufnahme finden jedoch Autorinnen und Autoren, die spezialwissenschaftliche Sach- und Lehrbücher für eine Fachleserschaft verfassen oder eindeutig im reinen Eigenverlag beziehungsweise ausschliesslich bei Bezuschussungsverlagen veröffentlichen.

Das vorliegende Internetlexikon wurde im Wesentlichen von den darin aufgeführten Autorinnen und Autoren selber verfasst. Allen, die sich die Zeit genommen haben, den Fragebogen auszufüllen, durch Listen und Beilagen zu ergänzen und Ihre Einträge nachzutragen, gebührt daher der herzliche Dank der Redaktion und des Verbandes. Obwohl die Redaktion die Vollständigkeit der Namen und der Einträge anstrebt, kann dieses Ziel wohl nie ganz erreicht werden. Dies liegt daran, dass die einen Autorinnen und Autoren auch auf mehrfache Mahnung nicht antworten, andere unvollständige Angaben liefern und eine dritte Gruppe erklärtermassen keinen Wert darauf legt, berücksichtigt zu werden.
Die lexikalischen Angaben sind, gemäss den Autorinnen und Autoren, auf Italienisch, Französisch und Deutsch verfasst. Es bleibt den Rätoromanen anheim gestellt, in welcher Sprache sie präsentiert werden wollen.
Die Angaben über Leben und Werk der einzelnen Autorinnen und Autoren vermitteln ein anschauliches Bild von Umfang und Vielfalt des literarischen Schaffens in unserem Land. Der eigentliche Zweck des Lexikons ist nach wie vor die Bereitstellung grundlegender bio-bibliographischer Informationen; wer sich aber die Zeit nimmt, in diesem literarischen Telefonbuch ohne Telefonnummern ein wenig zu schmökern, wird überraschende, interessante oder auch vergnügliche Entdeckungen machen.

Wir danken der UBS Kulturstiftung und der Stiftung Pro Helvetia für die grosszügige Finanzierung dieser Internetausgabe.

AdS
Konradstrasse 61
8031 Zürich
letter@ch-s.ch
www.a-d-s.ch

Konzeption und Realisation der Datenbank / Interface WEB
CybArt Media

Buchausgabe von 2002:
ISBN 3-0345-0011-4

Die Redaktionskommission
Hugo Loetscher, Michael Pfister und Peter A. Schmid

Redaktion/Rédaction
Anne-Lise Delacrétaz
Daniel Maggetti
Michael Pfister
Vincenzo Todisco
Lucia Walther

Lektorat
Lydia Zeller, Rapperswil

Koordination und Mitredaktion/Coordination et co-rédaction
Peter A. Schmid
Verena Röthlisberger

Copyright Œ 2002 Text, Illustrationen und Ausstattung by Verlag Sauerländer;
Aarau/Schweiz

Alle Rechte vorbehalten.
Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen bedarf deshalb der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlags.

Sauerländer Verlage AG, Postfach, 5001 Aarau
www.sauerlaender.ch